Ein Jahr Ehrenamt – TAMAJA sagt Danke!

Seit etwas mehr als einem Jahr betreibt TAMAJA Notunterkünfte für Geflüchtete in Berlin. Bei der Versorgung der uns anvertrauten Menschen wurden wir seit Eröffnung jeder unserer Unterkünfte tatkräftig durch die Zivilgesellschaft unterstützt.

Ob Nachbar*innen, Vereine, Initiativen, Freie Träger der Jugend- und Bildungsarbeit oder Religionsgemeinschaften – jede*r Einzelne, jede Stunde, jeder Handschlag, jedes offene und herzliche aufeinander Zugehen hat gezählt!

Zusammen konnten wir durch dutzende Kultur-, Bildungs- und Sportangebote das Leben der Geflüchteten in den Unterkünften bereichern und erleichtern – und die Tore in die neue Gesellschaft öffnen.

Wir bedanken uns herzlich für die vielen kreativen Ideen, den unermüdlichen Einsatz in jedem Projekt und das gelebte Engagement für ein starkes und gemeinsames Berlin!

Wir freuen uns sehr, dass so viele unserer Einladung zu einem gemeinsamen Abend der Ehrenamtlichen und Kooperationspartner*innen am letzten Dienstag im Sharehaus Refugio gefolgt sind.

Mit etwa 100 Gästen konnten wir uns bei köstlichem Catering von Flüchtlinge kochen für Flüchtlinge austauschen, besser kennenlernen und ein Jahr Ehrenamt bei TAMAJA Revue passieren lassen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr proaktiver Integrationsarbeit mit Euch! Und natürlich auch auf den nächsten gemeinsamen Abend!

Zurück